Die Grafik
claudia klinger
Die Grafik Orange-Logo



...die Bücher schweigen in den Regalen....The WeatherPixie
mood indigotor:
The current mood of abc2by at www.imood.com


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   limone
   caro-art
   rielei
   salzhering
   holystar
   thinkabout
   She
   boekisdaboek
   lemmie-blog
   Engl-Blog
   D7 Userforum
   Fotolog
   Blümchen
   abc-today
   in Vorbereitung
   Wien-sloterdijk


moon phases

Donaupegel

Donaupegel

Buchtipp:
cover



http://myblog.de/abc2by

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Sinn, den der Mensch immer dem Realen gegenben hat, sit der folgende - es ist etwas, das man iimmer am selben Platz wiederfindet, ob man nun nicht dagewesen ist, oder ob man dagewesen ist. (Jacques Lacan)

Real ist, was ich wiederfinde. Das ist eine sehr sch?ne und treffende Fomulierung von Realit?t. Deshalb ist das Internet auch so unreal, denn es ist nie mehr das da, wo es einmal war.
11.7.04 23:27


Werbung


der Begriff der Entfremdung
Ehemals eins der magischen Begriffe der Sozialkritik. Aber da herrscht doch inzwischen Ratlosigkeit. Wovon entfremdet. Wo ist man, wenn man nicht fremd ist.
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde. (Valentin)
Kann man fremd auch zu hause sein? Meistens, denk ich, erst m?ssen wir h?uslich werden um nicht mehr in der Fremde zu sein. Oder - es muss sich lichten, Licht werden - dann wird aus dem Entfremden ein Beheimaten - vorl?ufig - auf jeden Fall.

~Ottmar~
13.7.04 22:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung